1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Fußball aus dem All kommt bei WM-Eröffnung zum Einsatz

Kurztrip in den Weltraum

14.05.2019

Fußball aus dem All kommt bei WM-Eröffnung zum Einsatz

Der Spielball für das WM-Eröffnungsspiel soll direkt aus dem Weltraum kommen.
Bild: Daniel Karmann (dpa)

Der Ball für das Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland geht auf einen Kurztrip in den Weltraum.

"Wir nehmen den Ball mit, der beim ersten Spiel zum Einsatz kommen soll", sagte der Kosmonaut Oleg Artemjew am Dienstag auf dem russischen Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan. Der Russe startet am Mittwochabend mit zwei US-Astronauten zur Internationalen Raumstation ISS rund 400 Kilometer über der Erde. Im Mai solle sein russischer Kollege Anton Schkaplerow den Ball wieder zurück zur Erde bringen, sagte Artemjew der Agentur Interfax zufolge.

Die russische Nationalmannschaft eröffnet die WM am 14. Juni mit einem Spiel gegen Saudi-Arabien im Moskauer Luschniki-Stadion. Die Weltmeisterschaft wird bis zum 15. Juli in elf russischen Städten ausgetragen. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Celtic Glasgow schaffte zum dritten Mal in Serie das nationale Triple. Foto: Jeff Holmes/PA Wire
Sieg gegen Heart of Midlothian

Celtic macht mit Pokalerfolg Triple in Schottland perfekt

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen