Newsticker
RKI meldet 12.257 Neuinfektionen und 349 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Fußballclub Tianjin Teda trennt sich von Trainer Stielike

Nach drei Jahren

19.08.2020

Fußballclub Tianjin Teda trennt sich von Trainer Stielike

Trainer Uli Stielike muss beim chinesischen Erstligisten Tianjin Teda gehen.
Bild: -/YNA/dpa

Der chinesische Fußball-Erstligist Tianjin Teda hat sich nach drei Jahren von seinem deutschen Trainer Uli Stielike getrennt.

Nach freundlichen Gesprächen sei der 65-Jährige nicht mehr Chefcoach der Mannschaft, teilte der Club am Mittwoch über den chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo mit.

Tianjin holte in den ersten fünf Spielen der Super-League-Saison 2020 nur einen Punkt, das Team liegt in der Gruppe B auf dem letzten Platz. Nachfolger Stielikes wird der 57-jährige Chinese Boashan Wang.

Stielike, der als aktiver Fußballer Europameister, Vizeweltmeister und UEFA-Pokalsieger wurde, trainierte später unter anderen die Nationalmannschaften der Elfenbeinküste, der Schweiz und von Südkorea. Seit September 2017 war der im baden-württembergischen Ketsch geborene Ex-Profi von Borussia Mönchengladbach und Real Madrid Trainer bei Tianjin Teda.

© dpa-infocom, dpa:200819-99-226659/2 (dpa)

Weibo Tianjin

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren