Newsticker

ÖBB stellt fast alle Nachtzüge von Österreich und der Schweiz nach Deutschland ein
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Fußballspieler stirbt in Argentinien nach Schädelbruch

Fußball

14.05.2015

Fußballspieler stirbt in Argentinien nach Schädelbruch

Ein argentinischer Fußballer ist am Donnerstag den schweren Kopfverletzungen erlegen, die er sich am 3. Mai in einem Viertligaspiel zugezogen hatte. Dies teilte Argentiniens Verband (AFA) in Buenos Aires mit.

Der 21 Jahre alte Emanuel Ortega war in einem Spiel seines Clubs San Martin de Burzaco nach dem Zusammenprall mit einem Gegenspieler mit dem Kopf gegen einen Betonpfosten geprallt, der als Befestigung für einen Zaun diente. Dabei erlitt er einen Schädelbruch. Der Tod des Spielers habe "Trauer und Bestürzung" ausgelöst, sagte Verbandspräsident Luis Segura. Nach allen Viertligaspielen wurden für das kommende Wochenende auch sämtliche Partien der Profis abgesagt.   (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren