Newsticker

Corona-Krise: EU-Finanzminister einigen sich auf 500-Milliarden-Wirtschaftspaket
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Hitzfeld über Flick: "Trägt diese Bayern-Mentalität in sich"

FC Bayern München

25.03.2020

Hitzfeld über Flick: "Trägt diese Bayern-Mentalität in sich"

Bayern-Trainer Hansi Flick bekommt viel Lob.
Bild: Matthias Balk/dpa

Für Ottmar Hitzfeld könnte Trainer Hansi Flick beim FC Bayern München durchaus ein Faktor für den angestrebten Einzug in das Finale der Champions League sein.

"Es ist ein großer Vorteil für den heutigen Trainer Flick, dass er als Spieler international auf diesem hohen Niveau aktiv war. Er trägt diese Bayern-Mentalität in sich", sagte Hitzfeld im "Kicker".

Bayern-Trainer Flick kenne die Atmosphäre bei K.-o.-Spielen aus seiner Zeit als Co-Trainer der Nationalmannschaft, "da hat er sogar das WM-Finale 2014 erlebt", sagte der frühere Trainer der Münchner. Hitzfeld glaubt, dass die Champions League eine große Herausforderung und eine Riesenchance für Flick sei. "Ein zusätzlicher Vorteil für ihn ist, dass mit einem Trainer, der schon einen großen Namen hat, noch größere Erwartungen verbunden sind", sagte Hitzfeld, der mit den Bayern und Borussia Dortmund die Fußball-Königsklasse gewonnen hat.

Ex-Nationaltorhüter Bodo Illgner schrieb in seiner "Kicker"-Kolumne, dass das anstehende Champions-League-Achtelfinale gegen den FC Chelsea vor allem für Flick wichtig sei. "Es ist legitim, dass Bayerns Bosse schauen, wie dieser Trainer sich in der Königsklasse schlägt. Bisher hat sich die Lösung mit Flick bewährt, ich sehe Parallelen zu Real Madrid, als Vicente del Bosque aus der zweiten Reihe kam und großen Erfolg hatte", sagte der Weltmeister von 1990.

Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sieht bei Flick sogar Ähnlichkeiten zu dessen prominenten Vorgängern Louis van Gaal, Jupp Heynckes oder Pep Guardiola. "Der Trainer Flick ist ein wichtiger Faktor, er hat eine empathische Verbindung zur Mannschaft und macht es auch in der Öffentlichkeit sehr gut", sagte Rummenigge. In Sachen Vertragsverlängerung mahnt Rummenigge indes zur Gelassenheit. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren