1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Im März abgebrochenes Spiel für Olympiakos gewertet

Super League

17.04.2019

Im März abgebrochenes Spiel für Olympiakos gewertet

Wegen der Ausschreitungen beim Spiel von Olympiakos Piräus bei Panathinaikos Athen wurde das Derby abgebrochen.
Bild: -/InTime Sports via AP/dpa

Das vor einem Monat wegen Zuschauer-Ausschreitungen abgebrochene Fußball-Derby zwischen Panathinaikos Athen und Olympiakos Piräus ist mit 3:0 für Olympiakos gewertet worden.

Außerdem wurden Panathinaikos fünf Punkte abgezogen. Damit fiel das Team in der Tabelle auf Rang neun zurück. Olympiakos liegt zwei Runden vor Saisonende fünf Punkte hinter PAOK Saloniki auf Platz zwei.

Das Spiel der griechischen Super League war am 17. März in der 70. Minute beim Stand 1:0 für Piräus abgebrochen worden, weil sich Hooligans außerhalb des Athener Olympiastadions Zusammenstöße mit der Polizei geliefert hatten. Daraufhin hatte der deutsche Schiedsrichter Marco Fritz das Spiel wegen Sicherheitsbedenken gestoppt.

Der griechische Fußball wird seit Jahren von Gewaltausbrüchen erschüttert. 2018 musste die Meisterschaft der Superliga für mehrere Wochen nach Ausschreitungen unterbrochen werden.  (dpa)

Tabelle Super League

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Trainer Thomas Tuchel hat seinen Vertrag bei Paris Saint-Germain bis 2021 verlängert. Foto: Michel Euler/AP/dpa/Archiv
Ligue 1

Tuchel-Verlängerung bei PSG bis 2021: "Das Beste kommt noch"

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden