Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Nullnummer in Monaco reicht Juventus

Fußball

27.04.2015

Nullnummer in Monaco reicht Juventus

Juventus mauert sich ins Halbfinale.
5 Bilder
Juventus mauert sich ins Halbfinale.
Bild: Guillaume Horcajuelo (dpa)

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat das Halbfinale der Champions League erreicht.

Nach dem 1:0-Heimsieg gegen den AS Monaco reichte den Italienern im Rückspiel vor 18 500 Zuschauern im Stadion Louis II ein torloses Unentschieden, um erstmals seit zwölf Jahren wieder in die Runde der besten Vier einzuziehen.

Juve-Coach Massimiliano Allegri war enorm stolz auf sein Team: "Einige Spieler waren krank, wir haben Großartiges geleistet. Ich fürchte niemanden." Ein erleichterter Patrice Evra pflichtete seinem Trainer bei: "Es war nicht schön, aber erfolgreich."

Juve ermauerte sich das Weiterkommen in Monaco und steuert nun das Triple an. Die Meisterschaft ist den Italienern mit einem 15-Punkte-Vorsprung vor Lazio Rom nicht mehr zu nehmen. Auch das Pokalfinale ist erreicht, es geht gegen den Tabellen-Zweiten Lazio mit Fußball-Weltmeister Miroslav Klose.

Etwas Glück hatten die Italiener beim Weiterkommen, als Torwart-Evergreen Gianluigi Buffon am Ball vorbeifaustete und Patrice Evra einen Schuss des ehemalige Bremer Aymen Abdennour kurz vor der Torlinie klärte. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren