Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Olympia 2016 plant mit sechs Fußball-Austragungsorten

Olympia

15.02.2015

Olympia 2016 plant mit sechs Fußball-Austragungsorten

In Rio finden die Olympischen Spiele 2016 statt.
Bild: Michael Kappeler (dpa)

Das olympische Fußballturnier kann 2016 nach Vorstellungen des lokalen Organisationskomitees in sechs Städten ausgetragen werden.

Neben der Olympia-Gastgeberstadt Rio seien dazu die fünf Städte São Paulo, Belo Horizonte, Salvador, Brasília und auch Manaus technisch, finanziell und logistisch in der Lage, teilte das Komitee Rio2016 mit. Das letzte Wort habe in dieser Frage aber die FIFA. Alle Austragungsorte wurden bereits 2014 zur Fußball-WM genutzt.

Fußball ist die einzige olympische Disziplin, die 2016 auch außerhalb Rio de Janeiros ausgetragen wird. Es stehen insgesamt 58 Partien an. 16 Länder treten im Männer-Fußball, 12 im Frauen-Fußball an. Für das Turnier qualifiziert hat sich bereits Brasiliens Erzrivale Argentinien. Brasilien ist als Gastgeber gesetzt.

Rekordweltmeister Brasilien will 2016 sein erstes Olympia-Gold holen und damit auch die Scharte der 1:7-Niederlage im WM-Halbfinale gegen Deutschland zum Teil auswetzen. Bei den Spielen in London 2012 hatte sich Mexiko im Finale mit einem 2:1-Sieg über Brasilien die Goldmedaille gesichert. (dpa)

Mitteilung Rio2016

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren