Newsticker

Bei hohen Zahlen: Söder fordert eine bundesweite Maskenpflicht
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Portugiese Queiroz bleibt doch Irans Nationaltrainer

Fußball

11.04.2015

Portugiese Queiroz bleibt doch Irans Nationaltrainer

Carlos Queiroz soll den Iran zur WM 2018 führen.
Bild: Henrik Montgomery (dpa)

Carlos Queiroz bleibt nach seinem Rücktritt im März nun doch Trainer der iranischen Fußball-Nationalmannschaft "Queiroz hat akzeptiert, weiter mit uns zusammenzuarbeiten", sagte der Präsident des iranischen Fußball-Verbandes, Ali Kafaschian.

Die finanziellen Differenzen zwischen dem Portugiesen und dem Verband seien nach mehreren Treffen zum Teil ausgeräumt worden, so Kafaschian laut der Nachrichtenagentur Mehr. Daher soll sein Vertrag nun weiterhin bis zur WM 2018 in Russland gelten. (dpa)

Nachrichtenagentur Mehr, Persisch

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren