Newsticker

Urlaubsreisen bald wieder möglich? Söder bleibt skeptisch
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Präsident von Olympique Lyon: Champions League abbrechen

Coronavirus-Krise

25.03.2020

Präsident von Olympique Lyon: Champions League abbrechen

Jean-Michel Aulas, Präsident des französischen Spitzenclubs Olympique Lyon.
Bild: Yoan Valat/EPA/dpa

Der Präsident des französischen Spitzenclubs Olympique Lyon hat zur Rettung der nationalen Fußball-Ligen einen Abbruch der Saison im Europapokal ins Gespräch gebracht.

"Man muss Entscheidungen treffen, mutig sein. Die Champions League, die Pokalfinals und die Länderspiele fallen lassen. Sich nur auf die Liga konzentrieren", sagte Jean-Michel Aulas französischen Medienberichten zufolge dem Sender RTL. "Wenn wir die Ligue 1 retten wollen, muss sie unbedingt vor dem 30. Juni beendet sein", ergänzte der Funktionär.

Lyon hatte im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zu Hause 1:0 gegen Juventus Turin gewonnen. Das Rückspiel wurde nicht mehr gespielt, nachdem die UEFA den Wettbewerb wegen der Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie ausgesetzt hatte. Neben dem Europapokal pausieren derzeit auch die meisten nationalen Ligen in Europa wegen der Ausbreitung des Virus. Trotz der Verschiebung der EM ins Jahr 2021 ist derzeit noch offen, wie und wann die europäischen Wettbewerbe und die nationalen Ligen zu Ende gespielt werden können. (dpa)

Aussage Aulas bei "L'Équipe"

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren