1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Sammer würdigt Heynckes für überragende Arbeit

FC Bayern München

02.05.2018

Sammer würdigt Heynckes für überragende Arbeit

Matthias Sammer und Jupp Heynckes waren von 2011 bis 2013 gemeinsam beim FC Bayern.
Bild: Tobias Hase (dpa)

Der ehemalige Münchner Sportvorstand Matthias Sammer hat Jupp Heynckes für eine überragende Arbeit beim FC Bayern München gerühmt.

"Was er jetzt noch einmal nach der Übernahme von Carlo Ancelotti geleistet hat, ist nicht hoch genug zu bewerten", sagte der Eurosport-Experte Sammer (50) vor dem Halbfinal-Rückspiel des deutschen Fußball-Meisters in der Champions League bei Real Madrid: "Er hat die Mannschaft und den Verein stabilisiert."

Der 72 Jahre alte Heynckes, der im vergangenen Oktober zum FC Bayern zurückgekehrt war und das Traineramt bis zum Saisonende ausüben wird, habe "das 'Mia san mia' in einer Leistungsstärke" und darüber hinaus "in einer sympathischen Art und Weise" dem Verein und der Mannschaft wieder vermittelt, begründete Sammer. "Er hat einen extremen Anteil, der nicht hoch genug einzuschätzen ist."

Sammer und Heynckes hatten von 2011 bis 2013 beim Rekordmeister als Sportvorstand und Trainer zusammengearbeitet und erreichten vor fünf Jahren zusammen das historische Triple mit Meisterschaft, Pokalsieg und dem Triumph in der Champions League. (dpa)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Spielplan FC Bayern

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Statistik-Handbuch zur Champions League

Torschützenliste Champions League

UEFA-Pressemappe zum Spiel Real Madrid - FC Bayern

Eurosport-Experte Sammer über Heynckes

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
dpa_149678004744B8A7.jpg
FC Bayern München

Diese Trainer könnten Nachfolger von Ancelotti werden

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen