Newsticker

Dänemark schließt Grenzen für deutsche Urlauber
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Scolari verlässt Grêmio nach zehn Monaten

Fußball

19.05.2015

Scolari verlässt Grêmio nach zehn Monaten

Luiz Felipe Scolari will den Verein sofort verlassen.
Bild: Marcelo Sayao (dpa)

Brasiliens Ex-Nationalcoach Luiz Felipe Scolari ist nach nur rund zehn Monaten beim brasilianischen Club Grêmio vom Posten des Trainers zurückgetreten. Vereinspräsident Romildo Bolzan erklärte, Scolari (66) habe seinen Rücktritt eingereicht.

Mit ihm verlasse der gesamte Trainerstab den Club. Damit endete für Scolari seine dritte Runde als Trainer bei dem Verein aus Porto Alegre. Scolari, der in Brasilien "Felipão" (Großer Felipe) genannt wird, hatte den Club Ende Juli vorigen Jahres übernommen - nur wenige Wochen nachdem seine Seleção im WM-Halbfinale von Deutschland vernichtend mit 1:7 geschlagen wurde. Grêmio absolvierte seitdem unter seiner Regie 51 Spiele. Die Bilanz: 26 Siege, 13 Niederlagen, 12 Unentschieden. (dpa)

globo.com

Grêmio

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren