Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt wieder und liegt jetzt bei 442,1
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Treffer in der Nachspielzeit: Russland besiegt Rumänien im Test mit 1:0

Treffer in der Nachspielzeit
15.11.2016

Russland besiegt Rumänien im Test mit 1:0

Russlands Coach Stanislaw Tschertschessow siegte mit seinem Team gegen Rumänien.
Foto: Maxim Shipenkov (dpa)

Grosny (dpa) - Die russische Fußball-Nationalmannschaft hat eine erneute Enttäuschung verhindert. Der Gastgeber der Weltmeisterschaften 2018 gewann ein Testspiel gegen Rumänien und Trainer Christoph Daum in Grosny in der Nachspielzeit mit 1:0 (0:0).

Das einzige Tor erzielte Magomed Ozdoew von Rubin Kasan (90.+3). Vor fünf Tagen hatte die Sbornaja in Katar mit 1:2 verloren. Bei der EM in Frankreich war Russland in der Gruppenphase gescheitert.

Rumänien kassierte nach dem 0:3 in der WM-Qualifikation gegen Polen dagegen die nächste Niederlage. In der WM-Qualifikations-Gruppe E belegen die Rumänen mit fünf Punkten zurzeit nur Platz vier. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.