Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Verband: Mindestens 36 Verletzte bei Afrika-Cup

Fußball

06.02.2015

Verband: Mindestens 36 Verletzte bei Afrika-Cup

Bei den schweren Ausschreitungen während des Afrika-Cup-Halbfinals haben sich nach offiziellen Angaben 36 Personen verletzt.
Bild: Gavin Barker (dpa)

Bei den schweren Ausschreitungen während des Afrika-Cup-Halbfinals zwischen Gastgeber Äquatorialguinea und Ghana haben sich mindestens 36 Personen verletzt. 14 von ihnen seien in ein Krankenhaus gebracht worden, ein Fall benötige "genaue Beobachtung", teilte der Kontinentalverband CAF mit.

Die CAF-Disziplinarkammer verurteilte den Verband Äquatorialguineas wegen wiederholt "aggressiven Verhaltens" zu einer Geldstrafe von 100 000 US-Dollar (knapp 87 800 Euro). Nach dem Viertelfinale musste der Gastgeber bereits 5000 Dollar zahlen. Zudem muss das Heimteam ein Spiel ohne Zuschauer austragen, sollte es erneut zu ähnlichen Vorfällen kommen. (dpa)

Afrika-Cup Spielplan

Afrika-Cup Kader

Afrika-Cup Regularien, pdf

Afrika-Cup Stadien

CAF auf Twitter

Statistiken ECA

Bericht The African Report

Bericht The Guardian

Bericht L'Équipe

Bericht BBC

CAF-Mitteilung, französisch

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren