Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. WM-Qualifikation: Armenien in deutscher Gruppe vorn - Island holt Sieg

WM-Qualifikation
22.07.2021

Armenien in deutscher Gruppe vorn - Island holt Sieg

Erzielte das Tor zum 4:1 für Island gegen Liechtenstein: Victor Pálsson.
Foto: Federico Gambarini/dpa

Nach dem dritten Sieg im dritten Spiel steht Armenien in der deutschen Gruppe J der WM-Qualifikation überraschend auf Platz eins.

Das armenische Team des spanischen Coaches Joaquin Caparros gewann gegen Rumänien am Mittwoch nach turbulenter Schlussphase mit 3:2 (0:0). Drei Tage nach dem 0:1 gegen Deutschland verlor Rumänien damit erneut und ist nur noch Vierter hinter Armenien, Nordmazedonien und der DFB-Auswahl, die unerwartet 1:2 gegen Nordmazedonien verlor.

Armenien ging in der 56. Minute durch einen abgefälschten Distanzschuss von Eduard Spertsyan zunächst in Führung, Alexandru Cicaldau (62./72.) drehte die Partie zugunsten der Rumänen mit einem Doppelschlag. Nachdem Gäste-Stürmer George Puscas (78.) die Rote Karte gesehen hatte, sorgten Varazdat Haroyan (86.) und Tigran Barseghyan (89.) per Foulelfmeter noch für Armeniens Sieg.

Im dritten Spiel der Gruppe J kam Island mit 4:1 (2:0) in Liechtenstein zum ersten Sieg nach zwei Niederlagen. Birkir Már Saevarsson brachte die Isländer in der 12. Minute per Kopf in Führung. Birkir Bjarnason (45.) legte kurz vor der Pause zum 2:0 nach. Mittelfeldspieler Victor Pálsson erhöhte in der 77. Minute, bevor Yanik Frick (79.) zwei Minuten später zum Anschluss für Liechtenstein traf. Den Schlusspunkt für Island setze Runar Mar Sigurjónsson (90.+4) per Elfmeter in der Nachspielzeit.

© dpa-infocom, dpa:210331-99-48455/2 (dpa)

Infos zum Spiel auf UEFA-Homepage

Infos zum Spiel Liechtenstein gegen Island auf UEFA-Homepage

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.