Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Europa League: Trapp sieht Einsatz im Finale nicht in Gefahr

Europa League
12.05.2022

Trapp sieht Einsatz im Finale nicht in Gefahr

Sieht seinen Einsatz im Finale der Europa League nicht in Gefahr: Frankfurts Torwart Kevin Trapp.
Foto: Hasan Bratic/dpa/Archivbild

Eintracht Frankfurts Torhüter Kevin Trapp sieht seinen Einsatz im Europa-League-Finale gegen die Glasgow Rangers nicht in Gefahr.

Dies sagte der 31-Jährige beim Medientag der Hessen in Frankfurt.

Trapp hatte am Sonntag beim 1:1 gegen Borussia Mönchengladbach Schmerzen in der Hand verspürt. "Für viele war es ungewohnt, für mich war es nichts Neues. Das ist etwas, was mich seit dem Barcelona-Spiel begleitet. Es ist nichts, was mich behindert. Es ist kein Problem. Es ist nicht so, dass irgendwas in Gefahr ist", sagte Trapp.

Auch im Bundesliga-Spiel beim FSV Mainz 05 am Samstag (15.30 Uhr/Sky) würde der WM-Teilnehmer gerne im Tor stehen. Auf die Frage, ob er Ersatztorhüter Jens Grahl den Einsatz im Rhein-Main-Derby überlassen wolle, antwortete Trapp: "Ich bin ein sehr netter Kollege, aber auch sehr ambitioniert. Ich kann mir das bisher nicht vorstellen. Das ist nicht geplant." Trapp hatte sich im Rückspiel beim FC Barcelona (3:2) an der Hand verletzt, seither aber weiter die wichtigen Spiele in der Fußball-Europa-League absolviert.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.