Newsticker
RKI meldet 133.536 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz erstmals über 600
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Neues Traineramt in Russland: Farke coacht künftig FK Krasnodar

Neues Traineramt in Russland
13.01.2022

Farke coacht künftig FK Krasnodar

Nach Engagement in der Premier League: Daniel Farke wird Trainer beim russischen Erstligisten FK Krasnodar.
Foto: John Walton/PA Wire/dpa

Daniel Farke ist neuer Trainer des russischen Fußball-Erstligisten FK Krasnodar.

Der 45-jährige Deutsche habe einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterschrieben, teilte der Verein in der südrussischen Stadt Krasnodar mit. Farke war bis Anfang November Coach beim englischen Premier-League-Aufsteiger Norwich City.

Er selbst sprach in einer Mitteilung von großer "Vorfreude". Mit ihm wechselt auch sein Trainer-Team mit Edmund Riemer, Christopher John und Chris Domogalla nach Russland. Farke bedankte sich bei dem Club, "dass er mir und meinem Team das Vertrauen schenkt, diesen modernen und spannenden Verein in eine neue, sportliche Zukunft zu führen. Bei vielen unserer Entscheidungen, die wir in der Vergangenheit getroffen haben, konnten wir uns häufig auf unser Bauchgefühl verlassen."

Zeit für eine adäquate Vorbereitung

Er habe nun fünf Wochen Zeit, die Mannschaft auf die neue Saison vorzubereiten, sagte Farke. "Ein großer Vorteil ist natürlich, dass die russische Liga erst Ende Februar wieder startet." Das reiche im Grunde für eine komplette Vorbereitung.

Der FK Krasnodar steht aktuell in der russischen Liga nach 18 Spieltagen mit 29 Punkten auf Platz fünf. Erster Gegner in diesem Jahr ist am 25. Februar Lokomotive Moskau, das in Markus Gisdol ebenfalls einen deutschen Trainer hat.

© dpa-infocom, dpa:220113-99-693298/3 (dpa)

Mitteilung des Vereins

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.