Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
EU-Kommission ruft zu Laptop-Spenden für die Ukraine auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Premier League: Bericht: Tuchel war über Ronaldo-Pläne von Chelsea verärgert

Premier League
07.09.2022

Bericht: Tuchel war über Ronaldo-Pläne von Chelsea verärgert

Der FC Chelsea trennte sich von Trainer Thomas Tuchel.
Foto: Darko Bandic/AP, dpa

Beim FC Chelsea soll es zwischen dem beurlaubten Trainer Thomas Tuchel und der Clubführung einem Medienbericht zufolge auch wegen einer angeblich möglichen Verpflichtung von Cristiano Ronaldo zu Meinungsverschiedenheiten gekommen sein.

Chelsea-Inhaber Todd Boehly hatte sich mit Vertretern von Ronaldo, der weiterhin bei Manchester United spielt, getroffen. Wie der "Telegraph" berichtet, soll Boehly sich damit zufrieden gegeben haben, dass der Coach eine Verpflichtung des 37-jährigen Ronaldo ablehnte. Tuchel habe ihm seine Gründe erklären müssen und sei darüber sei verärgert gewesen, hieß es.

Chelsea hatte sich überraschend von Tuchel getrennt, nachdem die Blues mit 0:1 in der Champions League bei Dynamo Zagreb verloren hatten. Der Grund für die Trennung soll nach übereinstimmenden Medienberichten aber nicht der durchwachsene Saisonstart sein, sondern Tuchels angespanntes Verhältnis zur Clubführung und zu einigen Spielern.

Tuchels Vertrag in London galt noch bis zum Sommer 2024. In anderthalb Jahren gewann er mit dem FC Chelsea die Champions League, den Supercup und die Club-Weltmeisterschaft. Zudem führte er die Blues zweimal ins FA-Cup-Finale.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.