1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Nationalmannschaft
  5. Bundeskanzlerin Merkel bekommt Trikot des Nationalteams

Geschenk von Löw und Co.

11.05.2018

Bundeskanzlerin Merkel bekommt Trikot des Nationalteams

Die DFB-Delegation übergibt Bundeskanzlerin Angela Merkel (M) als Gastgeschenk ein WM-Trikot der deutschen Nationalmannschaft.
Bild: Guido Bergmann (dpa)

Gut zwei Monate vor der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland hat Bundeskanzlerin Angela Merkel ein weißes Trikot der Nationalmannschaft mit ihrem Namen und der Nummer 4 auf dem Rücken geschenkt bekommen.

Mit diesem Gastgeschenk bedankten sich Bundestrainer Joachim Löw und Teammanager Oliver Bierhoff für die Einladung zum Abendessen ins Kanzleramt. "Als Erinnerung gab's ein Unterschriften-Trikot vom @DFB_Team für die Kanzlerin", twitterte Reinhard Grindel, der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes (DFB), zu einem Foto.

Nach Angaben von Regierungssprecher Steffen Seibert informierte die DFB-Delegation die Kanzlerin über den Stand der WM-Vorbereitungen und die Bewerbung Deutschlands zur EM 2024.

Die CDU-Chefin ist ein großer Fußball-Fan, ob und wann sie zur Weltmeisterschaft nach Russland (14. Juni bis 15. Juli) reisen wird, ist bislang offen. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist vierfacher Weltmeister, Merkel ist zum vierten Mal zur Kanzlerin gewählt worden. (dpa)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

DFB-Mitteilung

Tweet Seibert

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Die deutsche U-21-Nationalmannschaft trifft in der EM-Quali auf Belgien, Wales, Bosnien-Herzegowina und Moldau. Foto: Cèzaro De Luca
Auslosung

U21-Fußballer in EM-Quali gegen Belgien und Wales

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen