Newsticker

Corona-Test-Panne in Bayern: Infizierte sollen am Donnerstag informiert werden
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Nationalmannschaft
  5. Löw lobt Bayern für Sané-Wechsel: "Ein sehr guter Transfer"

Bedeutung für die Bundesliga

04.07.2020

Löw lobt Bayern für Sané-Wechsel: "Ein sehr guter Transfer"

Freut sich über die Rückkehr von Leroy Sané in die Bundesliga: Bundestrainer Joachim Löw.
Bild: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Pool/dpa

Berlin (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw hat den FC Bayern München zur Verpflichtung von Nationalspieler Leroy Sané beglückwünscht und die Bedeutung des Transfers für die Fußball-Bundesliga betont.

"Ich freue mich wie alle hier in Deutschland, dass so ein Spieler, der mit solchen Fähigkeiten und Qualitäten gesegnet ist, in Deutschland spielt", sagte Löw in der Halbzeit des DFB-Pokalfinals zwischen dem FC Bayern und Bayer Leverkusen im TV-Sender Sky. Die Verpflichtung des 24-Jährigen sei "ein sehr, sehr guter Transfer".

Einer Rückkehr der zuletzt formstarken Thomas Müller und Jérôme Boateng in die Nationalmannschaft erteilte Löw erneut eine Absage, hielt aber ein Hintertürchen offen. "Grundsätzlich kann man ja nie so weit vorausschauen", sagte der 60-Jährige mit Blick auf die beiden Bayern-Profis. "Im Moment würde ich sagen ja, wenn alle Spieler fit sind", antwortete Löw in der ARD auf die Frage, ob die Tür für die beiden Weltmeister von 2014 zu sei. "Wir haben uns vor eineinhalb Jahren entschieden, einen anderen Weg zu gehen, das war nicht einfach", ergänzte Löw mit Blick auf die Ausmusterung von Müller, Boateng und Mats Hummels aus der Nationalmannschaft im März 2019.

© dpa-infocom, dpa:200704-99-674863/2 (dpa)

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

FC Bayern München

Spielplan Nations League

Nationalmannschaft

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren