Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Nationalmannschaft
  5. Nationalmannschaft: DFB-Ehrung für Jubilare Manuel Neuer und Thomas Müller

Nationalmannschaft
05.09.2021

DFB-Ehrung für Jubilare Manuel Neuer und Thomas Müller

Thomas Müller (r) und Manuel Neuer (M) werden von Peter Peters vor der Partie geehrt.
Foto: Tom Weller/dpa

Manuel Neuer und Thomas Müller sind vom Deutschen Fußball-Bund für jeweils 100 Länderspiele im Trikot der Nationalmannschaft geehrt worden.

Die Profis des FC Bayern München erhielten am Sonntagabend vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Armenien in Stuttgart von DFB-Interimspräsident Peter Peters eine Medaille und eine Kappe mit DFB-Emblem überreicht.

Müller, der in der kommenden Woche 32 Jahre alt wird, hatte sein 100. Länderspiel bereits im November 2018 in der Nations League gegen die Niederlande (2:2) bestritten. Vier Monate später war er vom damaligen Bundestrainer Joachim Löw gemeinsam mit Mats Hummels und Jérôme Boateng aussortiert worden.

Erst zur EM in diesem Sommer kehrte er ins DFB-Team zurück und kam bei beiden Testspielen und allen vier deutschen Turnierspielen bis zum Achtelfinal-Aus gegen England (0:2) zum Einsatz. Gegen Armenien spielte Müller wegen Adduktorenproblemen nicht.

Der 35 Jahre alte Neuer feierte seinen 100. Länderspiel-Einsatz im EM-Test am 31. Mai in Düsseldorf gegen Lettland (7:1). Gegen Armenien spielte er zum 105. Mal für Deutschland. Sein Debüt hatte er im Juni 2009 auf der Asien-Reise in Dubai gegen die Vereinigten Arabischen Emirate (7:2) gegeben. Müller folgte im März 2010 im Testspiel gegen Argentinien (0:1). Gemeinsam wurde die Münchner 2014 in Rio de Janeiro Weltmeister.

© dpa-infocom, dpa:210905-99-105455/2 (dpa)

Kader Nationalmannschaft

Termine Nationalmannschaft

Bundestrainer Flick

FIFA zur WM in Katar

Stand WM-Qualifikation

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.