Newsticker

Zahl der Corona-Neuinfektionen erreicht höchsten Wert seit April
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. Nationalmannschaft
  5. Was machen die Weltmeister von 2014 heute?

Nationalmannschaft

19.07.2020

Was machen die Weltmeister von 2014 heute?

Die deutsche Nationalmannschaft jubelt bei der Siegerehrung der WM 2014.
Bild: Andreas Gebert, dpa (Archiv)

André Schürrle hat seine Karriere beendet: Was machen die anderen Fußball-Weltmeister von 2014 heute?

André Schürrle hat seine Fußball-Karriere beendet - und das mit 29 Jahren. Seinen Platz in der Geschichte der deutschen Nationalmannschaft hat er als Vorlagengeber für den Treffer von Mario Götze zum 1:0-Erfolg im WM-Finale 2014 in Rio de Janeiro sicher.

Nur noch wenige seiner DFB-Kollegen von damals sind weiterhin Stützen im Team von Bundestrainer Joachim Löw. Der Großteil spielt nicht mehr für die Nationalmannschaft. Insgesamt sechs Weltmeister haben sich als Fußballspieler gänzlich von der großen Bühne zurückgezogen. Ein Überblick:

Tor:

  • Manuel Neuer (34): FC Bayern München. Kapitän der Nationalmannschaft.
  • Roman Weidenfeller (39): Karriere beendet 2018. Zuletzt: Borussia Dortmund. Letztes Länderspiel: 13. Juni 2015. Aktuell: TV-Experte (RTL).
  • Ron-Robert Zieler (31): Zweitligist Hannover 96. Zuvor Leicester City, VfB Stuttgart. Letztes Länderspiel: 10. Juni 2015.

Abwehr:

  • Philipp Lahm (36): Karriere beendet 2017. Zuletzt: Bayern München. Letztes Länderspiel: 13. Juli 2014 (WM-Finale). Aktuell: Unternehmer, Organisationschef für die EM 2024.
  • Per Mertesacker (35): Karriere beendet 2018. Zuletzt: FC Arsenal. Letztes Länderspiel: 13. Juli 2014 (WM-Finale). Aktuell: Leiter der Fußball-Akademie des FC Arsenal in London, Experte beim Streamingdienst DAZN.
  • Matthias Ginter (26): Borussia Mönchengladbach. Zuvor: SC Freiburg und Borussia Dortmund. Weiterhin Nationalspieler.
  • Erik Durm (28): Eintracht Frankfurt. Zuvor: Borussia Dortmund und Huddersfield Town. Letztes Länderspiel: 18. November 2014.
  • Kevin Großkreutz (31): Drittligist KFC Uerdingen. Zuvor: bei Borussia Dortmund, Galatasaray Istanbul, VfB Stuttgart, Darmstadt 98. Letztes Länderspiel: 3. September 2014.
  • Benedikt Höwedes (32): Vereinslos. Zuvor: Schalke 04 und Lokomotive Moskau. Letztes Länderspiel: 26. März 2017.
  • Mats Hummels (31): Borussia Dortmund. Zuvor: Borussia Dortmund und FC Bayern München. Letztes Länderspiel: 19. November 2018.
  • Jérôme Boateng (31): FC Bayern München. Letztes Länderspiel: 13. Oktober 2018.
  • Shkodran Mustafi (28): FC Arsenal. Zuvor: Sampdoria Genua und FC Valencia. Letztes Länderspiel: 8. Oktober 2017.

Mittelfeld und Angriff:

  • Julian Draxler (26): Paris Saint-Germain. Zuvor: Schalke 04 und VfL Wolfsburg. Letztes Länderspiel: 11. Juni 2019.
  • Sami Khedira (33): Juventus Turin. Zuvor: Real Madrid. Letztes Länderspiel: 27. Juni 2018.
  • Christoph Kramer (29): Borussia Mönchengladbach. Zuvor: Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen. Letztes Länderspiel: 29. März 2016.
  • Bastian Schweinsteiger (35): Karriere beendet 2019. Letzter Verein: Chicago Fire. Zuvor: Bayern München und Manchester United. Letztes Länderspiel: 31. August 2016. Aktuell: TV-Experte der ARD.
  • Toni Kroos (30): Real Madrid. Zuvor: Bayern München. Weiterhin Nationalspieler.
  • Mario Götze (28): Vereinslos. Zuvor: Bayern München und Borussia Dortmund. Letztes Länderspiel: 14. November 2017.
  • Mesut Özil (31): FC Arsenal. Letztes Länderspiel: 27. Juni 2018.
  • Miroslav Klose (42): Karriere beendet 2016. Zuletzt: Lazio Rom. Letztes Länderspiel: 17. Juli 2014 (WM-Finale). Aktuell: Co-Trainer von Hansi Flick beim FC Bayern München.
  • Lukas Podolski (35): Antalyasspor. Zuvor: FC Arsenal, Inter Mailand, Galatasaray Istanbul und Vissel Kobe. Letztes Länderspiel: 22. März 2017.
  • André Schürrle (29): Karriere beendet Juli 2020. Zuletzt: Spartak Moskau. Zuvor: FC Chelsea, VfL Wolfsburg, Borussia Dortmund und FC Fulham. Letztes Länderspiel: 26. März 2017.
  • Thomas Müller (30): Bayern München. Letztes Länderspiel: 19. November 2018.
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren