Joachim Löw wurde von der Sportzeitung «L'Équipe» zum «Manager des Jahres» gewählt.
Fußball

L'Équipe: Bundestrainer Löw "Manager des Jahres"

Fußball-Bundestrainer Joachim Löw ist nach DFB-Angaben von der französischen Sportzeitung "L'Équipe" zum "Manager des Jahres" gewählt worden. "Ich freue mich sehr darüber. Ich nehme den Preis stellvertretend für die Mannschaft, den gesamten Stab der Trainer und Betreuer und die Fans entgegen. Das ist eine Auszeichnung des gesamten Teams", sagte der 50-Jährige laut einer Mitteilung des Deutschen Fußball-Bundes (DFB). Löw wurde die Auszeichnung in Frankfurt am Main überreicht.

Fußball

Bundestrainer Löw: Viel für Deutschland getan

Bundestrainer Joachim Löw hat der Fußball-Nationalmannschaft nach einem starken WM-Jahr 2010 eine großartige Rolle als Botschafter für Deutschland bescheinigt.

Fußball

Lösbare Aufgaben für Junioren auf dem Weg zur EM

Die deutschen U 17- und U 19-Junioren-Nationalmannschaften stehen auf dem Weg zur Fußball-EM-Qualifikation vor lösbaren Aufgaben. Die von Trainer Ralf Minge betreute U 19-Auswahl trifft im nächsten Frühjahr in der Eliterunde auf die Türkei, Ungarn und Mazedonien.

Joachim Löw freut sich auf das Länderspiel gegen Uruguay.
Fußball

DFB bestätigt Länderspiel gegen Uruguay

Frankfurt/Main (dpa) - Die Neuauflage des kleinen WM-Finales zwischen Deutschland und Uruguay findet wie bereits angekündigt am 29. Mai 2011 in Sinsheim statt.

Thomas Müller wurde bei der WM in Südafrika Torschützenkönig.
Fußball

Vier Nationalspieler für Weltauswahl nominiert

Frankfurt/Main (dpa) - Vier deutsche Nationalspieler können sich Hoffnungen auf einen Platz in der Fußball-Weltauswahl 2010 machen.

Jürgen Klinsmann verbindet mit Leipzig ganz persönliche Erfahrungen.
Fußball

Jürgen Klinsmann: "Keiner wusste, was passiert"

Auch Jürgen Klinsmann ist beim 20. Jubiläum der deutschen Fußball-Einheit dabei, wenn sich die Weltmeister von 1990 und die letzten DDR-Nationalspieler gegenüberstehen. Der Ex-Bundestrainer verbindet mit Leipzig auch eine ganz persönliche Erfahrung.

Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann ist extra aus den USA zum Jubiläums-Kick eingeflogen.
2 Bilder
Fußball

20 Jahre danach: Klinsmann kontra Geyer

Leipzig (dpa) - Jürgen Klinsmann freut sich auf seine ganze persönliche Reise in die Vergangenheit, Eduard Geyer wird nochmals zum Cheftrainer: Zumindest für zwei Tage rückt der arg gebeutelte Fußball-Osten wieder in den Fokus.

Marcel Schmelzer hatte seinen ersten Adler-Einsatz gegen Schweden.
Fußball

Schmelzer 36. Nationalspieler aus dem Osten

Berlin (dpa) - Seit der Wiedervereinigung vor 20 Jahren schafften 36 Profis, die das Fußball-ABC noch in der DDR gelernt hatten oder zumindest dort geboren wurden, den Sprung in die deutsche Nationalmannschaft. Zuletzt gab der aus Magdeburg stammende Marcel Schmelzer in Schweden sein A-Debüt.

Marko Marin (r) flankt am Sweden Sebastian Larsson vorbei.
14 Bilder
Fußball

Perspektiven gefallen - Löw sagt "danke"

Kein Sieg, keine Tore, keine Stimmung - und dennoch schwärmte Joachim Löw in den höchsten Tönen. Kein kritisches Wort kam dem Bundestrainer nach der tristen Nullnummer in Schweden über die Lippen.

Lewis Holtby (l) ist zu schnell für den Schweden Anders Svensson.
Fußball

Holtby happy: "Lass laufen Lewis"

Göteborg (dpa) - Bei der Nationalhymne kämpfte er in Gedanken an seine tote Oma noch mit den Tränen, nach seinem schwungvollen Start im Deutschland-Trikot war Lewis Holtby dann einfach happy. Der junge Mainzer ragte beim 0:0 gegen Schweden aus dem Debütanten-Quartett heraus.

Joachim Löw ist mit seiner Mannschaft zufrieden.
Fußball

Löw: "Qualitätsfußball Made in Germany"

Göteborg (dpa) - Das letzte Länderspiel des Jahres war für Fußball-Fans wenig berauschend, dennoch war der Bundstrainer bei seinem Jahresrückblick mit seiner DFB-Auswahl mehr als zufrieden. Fragen an Joachim Löw nach dem 0:0 gegen Schweden zum Abschluss des WM-Jahres:

Bundestrainer Joachim Löw sieht in Michael Ballack (r) weiterhin den Kapitän.
Fußball

Löw schreibt "ehrgeizigen" Ballack nicht ab

Göteborg (dpa) - Joachim Löw hat den lange verletzten Kapitän Michael Ballack als Fußball-Nationalspieler noch nicht abgeschrieben.

Sami Khedira (r) ist für die Nationalmannschaft im Dauereinsatz.
Fußball

Länderspieljahr 2010: Dauerbrenner Khedira

Göteborg (dpa) - Die deutsche Nationalmannschaft hat 2010 in 17 Länderspielen 12 Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen erzielt. Bundestrainer Joachim Löw setzte insgesamt 42 Akteure ein, darunter 12 Debütanten. Auf die meisten Einsätze kommt Sami Khedira, der in 16 der 17 Partien mitwirkte.

Swedens Torwart Andreas Isaksson (r) pariert gegen Mario Gomez.
Fußball

Stimmen zum Spiel Schweden - Deutschland

Bundestrainer Joachim Löw: "Grundsätzlich bin ich sehr zufrieden mit der Mannschaft. Es war schnell klar, dass es ein Geduldsspiel werden würde. Wir haben eine engagierte Leistung gezeigt, in einigen Situationen wurde vielleicht nicht konsequent genug gespielt. Bei Holtby habe ich schon im Training gesehen, dass er Verantwortung übernehmen will. Das war Qualitätsfußball Made in Germany dieses Jahr, diese Kombinationsfreude wollen wir 2011 fortführen."

Bundestrainer Joachim Löw (l) spricht mit dem Youngster Mario Götze.
3 Bilder
Fußball

Löw blickt freudig auf 2011: "Stehen glänzend da"

Göteborg (dpa) - Das Länderspieljahr 2010 war noch nicht abgepfiffen, da richtete Joachim Löw den Blick bereits nach vorne. "Unser Ziel ist, im nächsten Jahr die EM-Qualifikation frühzeitig klar zu machen", verkündete der Bundestrainer in Göteborg vor dem Länderspiel gegen Schweden.

Bundestrainer Joachim Löw gab Mario Götze eine Chance.
Fußball

Die jüngsten deutschen Nationalelf-Debütanten

Göteborg (dpa) - Der 18 Jahre alte Dortmunder Mario Götze ist mit seinem Einsatz im Länderspiel gegen Schweden (0:0) zum siebtjüngsten Debütanten in der Geschichte der deutschen Fußball- Nationalmannschaft aufgestiegen.

Die Aufstellung der Nationalmannschaft in Schweden könnte einmalig bleiben.
Fußball

Die deutsche Nationalmannschaft in der Einzelkritik

Adler: Unbezwungen beim Comeback im Tor - aber auch nicht ernsthaft geprüft. Dirigierte lautstark. Fünftes "zu Null" im 10. Länderspiel.

Fußball

Statistik zu Schweden - Deutschland

Schweden - Deutschland 0:0

Bundestrainer Joachim Löw setzt gegen Schweden auf Marcel Schmelzer (l).
Fußball

DFB-Elf mit Holtby und Schmelzer gegen Schweden

Marcel Schmelzer und Lewis Holtby feiern im Testspiel gegen Schweden ihr Debüt in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Die Jung-Profis von Borussia Dortmund und Mainz 05 stehen in Göteborg in der Startformation von Bundestrainer Joachim Löw.

Sami Khedira ist für die Nationalmannschaft im Dauereinsatz.
Fußball

Länderspieljahr 2010: Dauerbrenner Khedira

Göteborg (dpa) - Joachim Löw hat im Länderspieljahr 2010 vor der abschließenden Partie gegen Schweden in 16 Partien 38 Akteure eingesetzt. Auf die meisten Einsätze kommt Sami Khedira, der bei einem abschließenden Einsatz in Göteborg auf 16 der maximal möglichen 17 Partien kommen würde.