Newsticker
Ukrainische Armee gerät in der Region Donezk zunehmend unter Druck
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Glasgow Rangers: Kader, Trainer, Trikots, Historie, Erfolge, ihr Stadion

Europa League: Finale
18.05.2022

Frankfurts Finalgegner vom Kader bis zum Trikot: Glasgow Rangers im Porträt

James Tavernier (r) von den Rangers feiert mit seinen Mannschaftskameraden einen Treffer gegen RB Leipzig im Halbfinale der Europa League.
Foto: Andrew Milligan, dpa (Archivbild)

Nur noch ein Sieg über die Glasgow Rangers trennt Eintracht Frankfurt vom Triumph in der Europa League. Doch der Traditionsklub aus Schottland hat einiges zu bieten.

In Schottland ist der Fußball für viele Menschen mehr Religion als Sport. Das gilt auch für zahlreiche Anhänger der Glasgow Rangers, die in diesem Jahr einen großartigen Lauf in der Europa League hingelegt haben. Am Mittwoch treten die Rangers nun in Sevilla gegen Eintracht Frankfurt an. Im Finale der Europa League geht es um nicht weniger als den zweitwichtigsten Titel im europäischen Vereinsfußball. Klar, dass in Glasgow ein echter Feiertag für alle gilt, die es mit dem Traditionsverein halten. Um die Begeisterung zu verstehen, muss man auch den Verein kennen.

Historie der Glasgow Rangers

Die Glasgow Rangers wurden im März 1872 gegründet. Daher feiert der Klub in diesem Jahr auch das 150-jährige Bestehen. Die Rangers gehören damit zu den traditionsreichsten europäischen Vereinen überhaupt. Der Verein wurde von protestantischen Studenten gegründet, heute gehören Anhänger und Spieler aber verschiedenen Religionen und Nationen an. Durch die lange Tradition und viele Erfolge haben die Rangers in Großbritannien viele Fans gewonnen.

Der Spitzname des Vereins lautet "The Gers", was eine Abkürzung von Rangers ist. Sie werden teilweise auch als "The Teddy Bears" bezeichnet, was sich im Laufe der Jahrzehnte als Rhyming Slang auf Gers gebildet hat. Außerdem bezeichnen sich die Anhänger des Klubs gerne gegenseitig als "Bluenoses". In Großbritannien wird zumeist von "Rangers FC" und den "Rangers" gesprochen, "Glasgow" ist als Zusatz in der Regel nicht vorhanden. Die Fans der Rangers gelten als enthusiastisch, was sich wohl auch im Finale der Europa League gegen Frankfurt bemerkbar machen wird.

Video: dpa

Erfolge der Glasgow Rangers

Die Glasgow Rangers sind Rekordmeister in Schottland. Allerdings streiten sich die Anhänger seit jeher mit den Fans von Celtic Glasgow, das über die Historie hinweg der erfolgreichere Klub war. Fakt ist, dass die Rangers eine beeindruckende Titelsammlung zu bieten haben.

  • 55x Schottischer Meister
  • 33x Schottischer Pokalsieger
  • 27x Schottischer Ligapokalsieger
  • 1x Sieger des Europapokals der Pokalsieger (heute Europa League)
  • 1x Sieger des Schottischen Challenge Cups

Das Old Firm: Rivalität mit Celtic Glasgow

Eng verbunden ist mit dem Klub auch die große Rivalität zu Celtic Glasgow. Das Stadtderby ist unter dem Namen Old Firm bekannt und gilt als eines der bekanntesten Derbys der Fußballwelt. Es handelt sich außerdem um eine der erbittertsten Vereinsfehden des Fußballs. Die jährlichen Derbys sorgen immer wieder für Ausnahmezustand in Glasgow.

Stadion der Glasgow Rangers

Die Rangers tragen ihre Heimspiele im Ibrox Stadium aus. Das reine Sitzplatz-Stadion fasst 50.817 Zuschauer. Es handelt sich dabei um das drittgrößte Fußballstadion in Schottland. Das Stadion wurde bereits im Jahr 1899 als Ibrox Park eröffnet. Seitdem wurde es zweimal renoviert. Seit 1997 heißt der Heimspielort der Rangers Ibrox Stadium.

Lesen Sie dazu auch
Das Ibrox Stadium am 4. Mai 2022 vor dem Spiel gegen RB Leipzig
Foto: Jan Woitas, dpa (Archivbild)

Trikots der Glasgow Rangers

Die Farben der Rangers sind traditionell Blau, Weiß und Rot. Das spiegelt sich auch bei den Trikots wider. Bei Heimspielen tritt das Team mit blauen Trikots und weißen Hosen an. Auswärts laufen die Rangers in der Regel in Schwarz-Rot auf.

Glasgow Rangers: Aktueller Trainer und Kader

Bei den Rangers leitet derzeit ein Niederländer die sportlichen Geschicke. Giovanni van Bronckhorst ist seit November 2021 Coach des Klubs aus Glasgow. Von 1998 bis 2001 hatte der ehemalige niederländische Nationalspieler selbst für die Rangers gespielt und war mit dem Team schottischer Meister und schottischer Pokalsieger geworden. Trainer van Bronckhorst kann auf einen Kader zurückgreifen, der laut transfermarkt.de insgesamt 132,3 Millionen Euro wert ist. Im Vergleich: Der Kader von Eintracht Frankfurt wird bei 199,05 Millionen Euro geführt.

Wertvollster Spieler der Rangers ist Amad Diallo (Marktwert: 18 Millionen Euro), der aber nur von Manchester United ausgeliehen ist. Starspieler in der Offensive sind außerdem Ryan Kent und der Kolumbianer Alfredo Morelos. Kemar Roofe ist ebenfalls ein treffsicherer Stürmer.

Wichtige Spieler der Schotten sind außerdem Kapitän James Tavernier und der enorm erfahrene Torwart Allan McGregor, der mit 40 Jahren nochmal ein Highlight seiner Karriere erleben kann.

Der Kader der Glasgow Rangers in der Saison 2021/22 im Detail:

Nr. Position Name
1 TW* Allan McGregor
2 AB James Tavernier
3 AB Calvin Bassey
4 MF John Lundstram
5 AB Filip Helander
6 AB Connor Goldson
7 MF Ianis Hagi
8 MF Ryan Jack
9 MF Amad Diallo
10 MF Steven Davis
11 ST Cedric Itten
14 MF Ryan Kent
15 AB Jack Simpson
16 MF Aaron Ramsey
17 MF Joe Aribo
18 MF Glen Kamara
19 MF James Sands

Nr. Position Name
20 ST Alfredo Morelos
22 AB Mateusz Żukowski
23 ST Scott Wright
24 MF Nnamdi Ofoborh
25 ST Kemar Roofe
26 AB Leon Balogun
28 TW Robby McCrorie
30 ST Fashion Sakala
31 AB Borna Barišić
33 TW Jon McLaughlin
37 MF Scott Arfield
42 MF Charlie McCann
43 AB Leon King
51 MF Alex Lowry
52 ST Tony Weston
54 MF Ross McCausland
58 MF Cole McKinnon
64 AB Adam Devine

*TW: Torwart, AB: Abwehr, MF: Mittelfeld, ST: Sturm

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.