Newsticker

Rekord-Neuinfektionen in den USA: Trump tritt mit Mund-Nasen-Schutz auf
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Motorsport
  4. 24 Stunden von Le Mans bekommt Ersatz-E-Sport-Turnier

Motorsport-Klassiker

15.05.2020

24 Stunden von Le Mans bekommt Ersatz-E-Sport-Turnier

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans bekommt eine virtuelle Schwesterveranstaltung.
Bild: Ford-Werke GmbH/Ford CGR/obs (dpa)

Das 24-Stunden-Rennen von Le Mans bekommt eine virtuelle Schwesterveranstaltung: Am Originaltermin des diesjährigen Rennens wird der Wettbewerb "24 Hours of Le Mans Virtual" ausgetragen.

Wie ACO, FIA WEC und Veranstalter Motorsport Games gemeinsam mitteilten, beginnt das E-Sport-Rennen am 13. Juni. Wegen der Coronavirus-Pandemie musste das eigentliche Rennen von Le Mans in den September verschoben werden. Gefahren wird nun in der PC-Rennsimulation "rFactor 2".

Die Teams bestehen aus jeweils vier Fahrern, wobei mindestens zwei davon Rennprofis und maximal zwei E-Sportler sein dürfen. Die Fahrer müssen während des Rennens wechseln, wobei jeder mindestens vier und höchstens sieben Stunden teilnehmen darf.

Zum Ausdauerrennen von Le Mans gibt es bereits einen zugehörigen E-Sport-Wettbewerb. Die Le Mans Esports Series befindet sich gerade in der zweiten Saison und wird im Spiel "Forza Motorsports 7" auf der Xbox One ausgetragen. (dpa)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren