1. Startseite
  2. Sport
  3. Motorsport
  4. Öttl vor Wechsel von Grand-Prix-Serie zur Supersport-WM

Motorradpilot

05.09.2019

Öttl vor Wechsel von Grand-Prix-Serie zur Supersport-WM

Wird mit einem Wechsel in die Supersport-WM in Verbindung gebracht: Philipp Öttl.
Bild: Theo Karanikos/ZUMA Wire (dpa)

Bad Reichenhall (dpa) – Motorradpilot Philipp Öttl steht vor dem Ausstieg aus der Grand-Prix-Serie.

Der Moto2-Fahrer wird mit einem Wechsel in die Supersport-WM in Verbindung gebracht.

Das Motorsport-Portal Speedweek berichtet, dass Öttl im kommenden Jahr in der seriennahen Meisterschaft eine Yamaha R6 fahren wird. Seit der Saison 2013 war Öttl Stammpilot in der WM-Serie. Im vergangenen Jahr holte der 23 Jahre alte Bayer beim Moto3-Lauf in Jerez seinen ersten Sieg und stieg in die Moto2 auf. In der laufenden Saison schaffte Öttl noch keinen Top-15-Platz und ist somit ohne Punkte. (dpa)

Ergebnisse und Infos auf WM-Homepage

Bericht Speedweek

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren