Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
UN-Generalsekretär Guterres befürchtet Ausweitung des Krieges in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Nationalmannschaft: So geht die WM für die deutschen Handballer weiter

Nationalmannschaft
25.01.2023

So geht die WM für die deutschen Handballer weiter

Deutschlands Trainer Alfred Gislason (M) bereitet sein Team auf das Viertelfinale gegen Frankreich vor.
Foto: Jan Woitas, dpa

Das DHB-Team trifft am Abend im Viertelfinale der WM auf den Olympiasieger. Aber auch bei einer Niederlage ist das Turnier für die deutschen Handballer noch nicht vorbei.

Für die deutschen Handballer geht die WM nach dem Viertelfinale gegen Olympiasieger Frankreich definitiv weiter. Wo das Team von Bundestrainer Alfred Gislason das Turnier fortsetzt, entscheidet sich allerdings erst am Abend.

Verliert die DHB-Auswahl gegen den Rekord-Weltmeister, fliegt sie am Donnerstag nach Stockholm. Dort kommt es in diesem Fall am Freitag in der Platzierungsrunde zum Duell mit dem Verlierer der Partie Schweden gegen Ägypten. Gewinnt Deutschland diese Partie, steht am Sonntag - erneut in Stockholm - das Spiel um Platz fünf an. Bei einer Niederlage geht es in der schwedischen Hauptstadt um Platz sieben.

Kompliziert wird es bei einem Sieg. Schafft die deutsche Mannschaft den Einzug ins Halbfinale, hängt der Austragungsort vom Ausgang des Spiels Schweden gegen Ägypten ab. Kommt der Europameister weiter, wird am Freitag ebenfalls in Stockholm gespielt, weil der Co-Gastgeber vom Weltverband IHF das Heimrecht für diese Partie zugesichert bekommen hat.

Gewinnt jedoch Ägypten, würde die DHB-Auswahl in Danzig bleiben und dort gegen den Afrikameister um den Einzug ins Endspiel kämpfen. "Das ist natürlich ein großes Problem für die Fans, nicht zu wissen, wo ein mögliches Halbfinale stattfindet", kritisierte DHB-Sportvorstand Axel Kromer den Spielplan. Das Spiel um Bronze und das Finale steigen am Sonntag in Stockholm.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.