1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Achtelfinale bei Handball-WM fast komplett

Tickets für erste K.o.-Runde

08.12.2017

Achtelfinale bei Handball-WM fast komplett

Slowenien steht bei der Handball-WM der Frauen im Achtelfinale.
Bild: Harald Tittel (dpa)

Das Achtelfinale der Handball-WM der Frauen ist schon vor dem Vorrundenfinale fast komplett.

Am Donnerstag lösten Slowenien, Schweden, Tschechien und Ungarn die Tickets für die erste K.o.-Runde.

Die letzten zwei Achtelfinalteilnehmer ermitteln am Freitag Montenegro, Brasilien und Japan in der Gruppe C, in der Russland und Dänemark bereits durch sind. Eines dieser fünf Teams wird im Achtelfinale Gegner der DHB-Auswahl sein.

Slowenien schaffte in der Gruppe A durch einen 28:22-Sieg gegen Paraguay den Sprung unter die besten 16 Turniermannschaften. Tabellenführer Rumänien bezwang Angola mit 27:24. Der Olympia-Zweite Frankreich und Spanien trennten sich 25:25.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Schweden kam in der Gruppe B dank eines 38:24-Erfolges gegen Argentinien in die nächste Runde, für die sich auch Ungarn durch ein 31:28 gegen Polen qualifizierte. Tschechien kassierte gegen Titelverteidiger Norwegen zwar eine herbe 16:34-Pleite, kann aber wie Ungarn (beide 4:4 Punkte) vom Gruppenfünften Polen (2:6) wegen des gewonnenen Direktvergleichs nicht mehr von einem der ersten vier Plätze in der Tabelle verdrängt werden.

WM-Spielplan

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Boris Becker (M) warnt ATP-Champion Alexander Zverev vor den kommenden Erwartungen. Foto: John Walton/PA Wire
ATP-Champion

Becker über Zverev: "Erwartungshaltung noch größer"

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden