Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Amerikanische Hürden-Olympiasiegerin McNeal suspendiert

Anti-Doping-Regeln

14.01.2021

Amerikanische Hürden-Olympiasiegerin McNeal suspendiert

Hürden-Olympiasiegerin Brianna McNeal aus den USA ist wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Regeln suspendiert worden.
Bild: Dmitri Lovetsky/AP/dpa

Hürden-Olympiasiegerin Brianna McNeal aus den USA ist wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Regeln suspendiert worden.

Dies teilte die Athletics Integrity Unit (AIU) des Leichtathletik-Weltverbandes World Athletics mit.

Der Goldmedaillengewinnerin über 100 Meter Hürden von Rio de Janeiro und Weltmeisterin von 2013 droht eine längere Sperre: Die 29-Jährige war bereits im Dezember 2016 für ein Jahr gesperrt worden, weil sie dreimal bei Dopingkontrollen nicht angetroffen worden war.

© dpa-infocom, dpa:210114-99-28857/2 (dpa)

AIU-Stellungnahme

McNeal in der Datenbank des Weltverbandes

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren