Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Basketball: NBA: Raptors ziehen erstmals ins Playoff-Halbfinale ein

Basketball
16.05.2016

NBA: Raptors ziehen erstmals ins Playoff-Halbfinale ein

Kyle Lowry (2.v.r.) erzielte 35 Punkte für die Toronto Raptors.
Foto:  Warren Toda (dpa)

Zum ersten Mal in ihrer 21-jährigen Vereinsgeschichte haben die Toronto Raptors das Playoff-Halbfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA erreicht. Die Kanadier setzten sich im entscheidenden siebten Spiel gegen Ex-Meister Miami Heat mit 116:89 durch.

Im Endspiel der Eastern Conference trifft Toronto nun auf die Cleveland Cavaliers und Superstar LeBron James. Zu verdanken hatten die Raptors den Sieg vor allem Kyle Lowry mit 35 Punkten und Teamkollege DeMar DeRozan, der es auf 28 Zähler brachte.

"Ich weiß, es ist ein Klischee: Aber wir haben nie an Kyle und DeMar gezweifelt", sagte Raptors-Trainer Dwane Casey. Auch Center Bismack Biyombo ragte bei den Raptors mit 17 Punkten und 16 Rebounds heraus. Zwar ging Miami mit nur sechs Zählern Rückstand in die Pause, doch in der zweiten Hälfte der Partie hängte Toronto die Gäste endgültig ab.

Dwyane Wade, der bei den Gästen aus Florida mit 16 Punkten noch die beste Leistung ablieferte, fasste zusammen: "Das bessere Team hat heute gewonnen. Da brauchen wir auch keine Entschuldigungen zu suchen." Heat-Coach Erik Spoelstra sagte: "Es war sicher nicht die schönste oder eleganteste Serie, dafür hatte sie jede Menge Kampf und Leidenschaft zu bieten. Es war ein Privileg, daran beteiligt gewesen zu sein."

Am Dienstag (Ortszeit) trifft Toronto erstmals auf Vorjahresfinalist Cleveland. Der Sieger dieser best-of-seven-Serie zieht ins Finale ein und bekommt es dort entweder mit Titelverteidiger Golden State Warriors um Spielmacher Stephen Curry oder den Oklahoma City Thunder zu tun. (dpa)

Spielstatistik

Playoff-Überblick

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.