Newsticker
RKI warnt vor Überschätzung von Selbsttests in der Pandemie-Bekämpfung
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Bayreuth und Oldenburg in Champions League gesetzt

Bonn und Ludwigsburg in Quali

01.07.2017

Bayreuth und Oldenburg in Champions League gesetzt

Oldenburgs Philipp Schwethelm (l) in Aktion gegen Robert Witka von Rosa Radom. Die EWE Baskets werden wie in der Vorsaison wieder in der Champions League antreten.
Bild: Piotr Polak (dpa)

Die Bundesligisten medi Bayreuth und EWE Baskets Oldenburg sind die kommende Saison in der Champions League gesetzt.

Die beiden Teams gehören zu insgesamt 24 Mannschaften, die damit sicher in der Gruppenphase des internationalen Wettbewerbs teilnehmen dürfen.

Auch die Telekom Baskets Bonn und die MHP Riesen Ludwigsburg dürfen auf eine Teilnahme an der Champions League hoffen, müssen aber in der Qualifikation ran; Ludwigsburg gleich in der ersten Runde, Bonn in der dritten Phase.

Die Champions League ist ein Konkurrenzwettbewerb zur Euroleague mit den besten 16 Mannschaften des Kontinents und dem Eurocup. In der Euroleague wird wie schon in der abgelaufenen Saison der deutsche Meister Brose Bamberg antreten. Im zweitrangigen Eurocup, der von den Organisatoren der Euroleague ausgerichtet wird, werden Bayern München, ratiopharm Ulm und ALBA Berlin an den Start gehen.

Mitteilung Champions League

Mitteilung Oldenburg

Mitteilung Bayreuth

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren