Newsticker

Höchster Stand seit Mai: Robert-Koch-Institut meldet 1226 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Beachvolleyball-EM im September in Lettland

Trotz Coronavirus-Pandemie

10.07.2020

Beachvolleyball-EM im September in Lettland

Die Beachvolleyball-EM wird in diesem Jahr vom 16. bis zum 20. September im lettischen Jurmala ausgetragen.
Bild: Pavel Golovkin/AP/dpa

Die Beachvolleyball-EM findet in diesem Jahr trotz der Corona-Krise vom 16.

bis zum 20. September im lettischen Jurmala statt, gab der europäische Verband CEV bekannt.

Damit bekommen die deutschen Frauen und Männer knapp zwei Wochen nach den nationalen Meisterschaften in Timmendorfer Strand einen weiteren Saison-Höhepunkt. Zudem besteht die Möglichkeit, in diesem Jahr doch noch Ranglistenpunkte für die Olympia-Qualifikation zu sammeln.

32 Teams pro Geschlecht sollen bei dem Turnier im lettischen Badeort in der Nähe von Riga um jeweils 100.000 Euro Preisgeld und die Titel spielen. Noch ist unklar, wie ein spezielles Hygienekonzept aussehen könnte oder ob Zuschauer auf den Tribünen dabei sein dürfen.

Beachvolleyball-EM im September in Lettland

© dpa-infocom, dpa:200710-99-748907/3 (dpa)

Mitteilung DVV

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren