Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Biathlon: Erfrorener Finger: Slowene Fak sagt WM-Start ab

Biathlon
02.03.2011

Erfrorener Finger: Slowene Fak sagt WM-Start ab

Jakov Fak hat sich Erfierungen dritten Grades am Abzugsfinger zugezogen. dpa

Chanty-Mansijsk (dpa) - Wegen schwerer Erfrierungen am rechten Zeigefinger hat der slowenische Olympia-Dritte Jakov Fak seine Teilnahme an den Biathlon-Weltmeisterschaften in Chanty-Mansijsk abgesagt.

Der 23-Jährige zog sich die Erfrierungen dritten Grades Mitte Februar beim Weltcup in den USA ausgerechnet an seinem Abzugsfinger zu. Weil das Gesundheitsrisiko bei derzeit minus 15 Grad zu groß ist, entschied sich der WM-Dritte zu einem Startverzicht.

"Es war eine schwere, aber richtige Entscheidung. Die Gesundheit steht an erster Stelle", sagte Fak in einer Mitteilung des slowenischen Verbandes. Auch Trainer Uros Velepec hält diesen Schritt für richtig: "Die Gefahr, den Finger zu verlieren, ist einfach zu groß. Lieber verzichtet man auf die WM als seine Gesundheit zu riskieren."

Fak hatte bei der WM 2009 im Einzel und bei den Olympischen Spielen 2010 im Sprint für Kroatien Bronzemedaillen gewonnen. Vor dieser Saison nahm er die slowenische Staatsbürgerschaft an. (dpa)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.