1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Boll zum elften Mal deutscher Tischtennis-Meister

Finalsieg gegen Filus

05.03.2017

Boll zum elften Mal deutscher Tischtennis-Meister

Timo Boll gewann das Finale um die deutsche Meisterschaft.
Bild: Tibor Illyes (dpa)

Timo Boll ist zum elften Mal deutscher Tischtennis-Meister. Der frühere Weltranglisten-Erste gewann in Bamberg das Endspiel im Herren-Einzel klar mit 4:0 Sätzen gegen Ruwen Filus.

Boll brauchte für diesen Erfolg weniger als eine halbe Stunde Spielzeit, am Ende hieß es 11:4, 11:8, 11:2, 11:5. Am Vormittag hatte sich der 35-Jährige im Halbfinale nach einigen Startschwierigkeiten mit 4:1 gegen Ricardo Walther durchgesetzt.

Bei den Frauen verteidigte Kristin Silbereisen ihren Titel erfolgreich. Die 31-Jährige gewann das Endspiel gegen Shan Xiaona nach einem 0:2-Satzrückstand mit 4:2.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Der deutsche Rekordmeister Boll profitierte in Bamberg auch von der Absage zweier Rivalen. Der Weltranglisten-Sechste Dimitrij Ovtcharov verletzte sich am Freitag beim Abschlusstraining. Titelverteidiger Patrick Baum sagte seine Teilnahme aus privaten Gründen ab. Die deutschen Meisterschaften dienten in diesem Jahr auch der Vorbereitung auf die Heim-WM vom 29. Mai bis 5. Juni in Düsseldorf.

Infos zur Tischtennis-DM

Die deutschen Nationalteams

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren