1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Borger/Sude verpassen Halbfinale in Jinjiang

Ludwig/Kozuch Neunte

25.05.2019

Borger/Sude verpassen Halbfinale in Jinjiang

Karla Borger und Julia Sude (r) haben auf der Beachvolleyball-Welttour in Jinjiang das Halbfinale verpasst.
Bild: C. Charisius/dpa

Karla Borger und Julia Sude haben auf der Beachvolleyball-Welttour im chinesischen Jinjiang das Halbfinale verpasst.

Das Nationalteam aus Stuttgart verlor beim Vier-Sterne-Turnier ihr Viertelfinale gegen die Brasilianerinnen Anna Patricia und Rebecca mit 1:2 (13:21, 21:15, 11:15). Zuvor hatten Borger und Sude in der Runde der letzten 16 für eine Überraschung gesorgt und das zuletzt glänzend aufgelegte Duo Barbora Hermannova und Marketa Slukova aus Tschechien mit 2:0 (21:14, 21:16) bezwungen.

Dagegen verpassten Laura Ludwig und Margareta Kozuch die Runde der besten Acht. Bei ihrem erst dritten gemeinsamen Turnier unterlagen die Hamburgerinnen den US-Amerikanerinnen Kerri Walsh Jennings und Brooke Sweat mit 15:21 und 21:23. Damit belegen Ludwig/Kozuch wie schon beim Drei-Sterne-Turnier in Kuala Lumpur den neunten Rang. Die deutschen Männer-Teams waren bereits vorzeitig ausgeschieden. (dpa)

Deutsche Nationalteams Beach-Volleyball

Turnier-Spielplan

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Musste in ihrem 300. Länderspiel eine Niederlage hinnehmen: Janne Müller-Wieland. Foto: Tobias Hase
FIH Pro League

Deutsche Hockey-Teams unterliegen Australien

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen