Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Boxkampf von Arthur Abraham live im TV und als Stream

Boxen

19.02.2015

Boxkampf von Arthur Abraham live im TV und als Stream

Arthur Abraham drängt auf ein vorzeitiges Ende.
Bild: Tim Brakemeier (dpa)

Boxen live im TV und als Stream: Der Kampf von Arthur Abraham und seinem Herausforderer Paul Smith kann am Samstag auf verschiedenen Wegen angesehen werden - kostenlos.

Gute Nachricht für Freunde des Boxsports: Der Kampf Arthur Abraham - Paul Smith am Samstag wird live im Free-TV und als Livestream gezeigt. Das berichtet Sat.1. Der Sender ist neuer Kooperationspartner des Sauerland-Boxstalls, für den Abraham antritt.

Dass der Boxkampf Abraham-Smith live im Free-TV und als Stream im Internet zu sehen sein wird, bestätigte Sat.1-Sprecher Michael Ulich: "Auf www.ran.de gibt es alle Box-Übertragungen im Livestream. Zusätzlich zur TV-Sendung werden am Samstag die Undercard-Kämpfe ab 18:30 Uhr dort live online gezeigt."

Boxfreunde können sich damit auf allen Kanälen auf ein spannendes Gefecht freuen. "Smith wird die zwölfte Runde nicht erleben", hatte der Titelverteidiger Arthur Abraham beim öffentlichen Training im Max-Schmeling-Gym diese Woche bereits vollmundig angekündigt. Der Brite, der Abraham im September vorigen Jahres einstimmig nach Punkten unterlag, prognostizierte den eigenen vorzeitigen Erfolg in der achten Runde.

Ob der Kampf selbst so martialisch wird wie die Sprüche der Boxer im Vorfeld, wird abzuwarten sein. Abraham hat in der Vergangenheit durchaus spannende und temporeiche Kämpfe abgeliefert, gelegentlich kommt er aber auch zumindest in den ersten Runden kaum hinter seiner Deckung hervor.

Der Kampf, mit dem die neue TV-Kooperation von Abrahams Sauerland-Stall mit Sat.1 beginnt, könnte fast zum "Auswärtsspiel" für den Berliner WBO-Weltmeister werden. 3000 englische Fans, darunter Fußballstar Wayne Rooney, haben sich angekündigt.

WM-Kampf im Boxen live im TV und als Stream

Die britische Presse sah im ersten Kampf ein Fehlurteil. "Ich werde klarstellen, wer hier der Champion ist", sagte Abraham. Seiner Meinung nach ist "im Trainingslager in Kienbaum alles nach Plan gelaufen", obwohl sein Trainer Uli Wegner von Gewichtsproblemen gesprochen hatte. Smith werde im Kampf "alles geben, aber das wird nicht reichen".

Der WM-Boxkampf Abraham-Smith ist in Sat1 und bei www.ran.de am Samstag ab 22.30 Uhr zu sehen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren