Newsticker

Auseinandersetzungen bei Protesten gegen die Corona-Politik in Rom
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Brisbane will Olympische Spiele 2028

Sportpolitik

26.02.2015

Brisbane will Olympische Spiele 2028

Der Bürgermeister von Brisbane hat Interesse an der Ausrichtung der Olympischen Spiele 2028 angemeldet.
Bild: Dave Hunt (dpa)

Der Bürgermeister von Brisbane in Australien will die Olympischen Spiele 28 Jahre nach dem Erfolg von Sydney wieder auf den fünften Kontinent holen. Die Millionenmetropole an der Ostküste könnte 2028 damit zum Konkurrenten von Berlin oder Hamburg werden.

Wenn Deutschland sich mit einer der beiden Städte für 2024 bewirbt und scheitert, soll die gleiche Stadt nach dem Willen des Deutschen Olympischen Sportbundes vier Jahr später erneut ins Rennen gehen.

"Brisbane wäre die natürliche Wahl für die nächste australische Bewerbung um Olympia", sagte Bürgermeister Graham Quirk nach einem Bericht der "Brisbane Times". Er werde den Vorschlag bei einem Treffen der Bürgermeister der Region Anfang März Monat auf den Tisch legen. Brisbane hatte im November den G20-Gipfel mit Bundeskanzlerin Angela Merkel und tausenden Teilnehmern aus aller Welt ausgerichtet. (dpa)

Bericht Brisbane Times

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren