Newsticker
Ämter melden 15.974 Corona-Neuinfektionen und 1148 neue Todesfälle in Deutschland
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Cavendish kehrt zu Deceuninck-Quickstep zurück

Ehemaliger Rad-Weltmeister

05.12.2020

Cavendish kehrt zu Deceuninck-Quickstep zurück

Kehrt zum Rennstall Deceuninck-Quickstep zurück: Mark Cavendish.
Bild: David Stockman/BELGA/dpa

Der ehemalige Straßenrad-Weltmeister Mark Cavendish kehrt zum Rennstall Deceuninck-Quickstep zurück.

Wie das belgische Team auf seiner Homepage mitteilte, wird der 35 Jahre alte Brite Teil der neuen Mannschaft.

Der Sprintspezialist war zuletzt für das Team Bahrain-McLaren gefahren, hatte im Jahr 2020 aber keinen Sieg erreicht. Cavendish hatte 2011 WM-Gold im Einzelrennen auf der Straße sowie 2005 und 2008 im Madison auf der Bahn gewonnen. Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 holte er Silber im Omnium.

Er habe nie einen Hehl aus seiner Vorliebe für das Team gemacht, sagte der Rad-Profi laut der Mitteilung. "Für mich fühlt sich das wirklich so an, als würde ich nach Hause kommen", betonte der Sprinter, der bereits von 2013 bis 2015 bei Deceuninck-Quickstep unter Vertrag stand. In dieser Zeit hatte er 44 Siege für das Team eingefahren. "Wir freuen uns, dass er zu unserer Familie zurückkehrt", sagte Teamchef Patrick Lefevere. Und weiter: "Er ist ein Anführer und bringt eine Fülle von Erfahrungen mit, die er mit unseren jungen Fahrern teilen kann. Gleichzeitig sind wir zuversichtlich, dass er dem Team noch etwas zu geben hat."

© dpa-infocom, dpa:201205-99-580991/2 (dpa)

Mitteilung Deceuninck-Quickstep

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren