Newsticker
Vizekanzler Scholz rechnet mit Lockdown-Verlängerung um zwei Wochen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Cleveland Indians wollen sich mit Ureinwohnern treffen

Baseball

23.07.2020

Cleveland Indians wollen sich mit Ureinwohnern treffen

Die Cleveland Indians setzen sich mit ihrem Clubnamen auseinander.
Bild: Tannen Maury/EPA/dpa

Das Baseballteam der Cleveland Indians will sich mit Blick auf die angedachte Namensänderung zu Diskussionen mit amerikanischen Ureinwohnern treffen.

Das kündigte Club-Besitzer Paul Dolan an.

Das Team aus der Major League Baseball (MLB) erwägt infolge der anhaltenden Proteste gegen Rassismus und Diskriminierung in den USA eine Änderung seines seit 1915 bestehenden Clubnamens.

Auch andere Mannschaften stehen unter Druck, ihre Bezeichnung zu ändern. Erst in der vergangenen Woche hatten sich die Washington Redskins (Rothäute) aus der US-Football-Profiliga NFL nach jahrelanger Kritik von amerikanischen Ureinwohnern und jüngst auch entsprechenden Forderungen von Sponsoren von ihrem Namen verabschiedet. Der Sender ESPN berichtete am Donnerstag, übergangsweise solle die Mannschaft unter dem schlichten Namen "Washington Football Team" firmieren.

Die Edmonton Eskimos aus der kanadischen Football-Liga werden ebenfalls ihren Namen ändern. Bis man einen neuen gefunden habe, wolle der Club EE Football Team und Edmonton Football Team heißen.

© dpa-infocom, dpa:200722-99-879922/4 (dpa)

Homepage der Cleveland Indians

Mitteilung Eskimos

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren