Newsticker
Markus Söder appelliert an Bund: Konkretes Konzept für Corona-Schnelltests nötig
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. DFB-Chef legt in Kasan vor Chile-Spiel Kranz nieder

Gedenkt russischer Kriegsopfer

26.06.2017

DFB-Chef legt in Kasan vor Chile-Spiel Kranz nieder

DFB-Präsident Reinhard Grindel (r) nimmt in Kasan an einer Kranzniederlegung in Gedenken an russische Kriegsopfer teil.
Bild:  Markus Gilliar (dpa)

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat vor dem Confed-Cup-Spiel gegen Chile in Gedenken an russische Kriegsopfer einen Kranz in Kasan niedergelegt, teilte der Deutsche Fußball-Bund vor der Partie des Weltmeisters in der Hauptstadt der Teilrepublik Tatarstan mit.

Neben Grindel nahm unter anderem auch der russische Vizeregierungschef Witali Mutko an der Gedenkveranstaltung teil. "Kein Land hat so viele Menschenleben durch den von Deutschen ausgelösten Weltkrieg verloren wie die damalige Sowjetunion", sagte Grindel in der DFB-Mitteilung. "Wenn man an einem solchen Tag jetzt in Russland Fußball spielt, ist es eine Frage des Respekts gegenüber den Opfern, sich daran zu erinnern."

Am 22. Juni 1941 überfiel das Deutsche Reich die Sowjetunion, an diesem Datum wird in Russland der Tag des Gedenkens und der Trauer begangen. Fast 27 Millionen Menschen verlor die Sowjetunion im Zweiten Weltkrieg.

DFB-Kader

Sportliche Leitung um Löw

Team hinter dem Team

Termine Nationalmannschaft

Länderspiel-Termine

Nationalspieler von A bis Z

Länderspiel-Bilanzen gegen 91 Gegner

WM-Qualifikation Gruppe C

Teilnehmer Confederations Cup

Spielplan Confed Cup

Reglement Confed Cup

Kaderlisten der acht Teilnehmer für den Confed Cup

Spielplan WM 2018

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren