Newsticker

Zahl der Corona-Todesfälle binnen 24 Stunden fast auf Rekordhoch
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Deutsche Badminton-Frauen EM-Zweite

Männerer verlieren Halbfinale

22.02.2018

Deutsche Badminton-Frauen EM-Zweite

Mit der Niederlage von Carla Nelte (l) und Johanna Goliszewski stand der 3:1-Erfolg der Däninnen fest.Foto: Grzegorz Michalowski/PAP

Die deutschen Badminton-Frauen haben bei den Mannschafts-Europameisterschaften in Kasan Silber gewonnen.

Im Endspiel in der russischen Stadt unterlag das Team von Bundestrainer Detlef Poste Dänemark mit 1:3.

Die deutschen Männer waren tags zuvor in der Vorschlussrunde mit 1:3 an Rekord-Europameister Dänemark gescheitert und holten Bronze. Den Titel bei den Männern sicherten sich die Dänen am Sonntag mit einem 3:1-Finalsieg gegen England. Deutschland ist damit mit beiden Mannschaften für die Team-WM im Mai in Bangkok qualifiziert.

Gegen die Däninnen ging Deutschland am Sonntag durch Fabienne Deprez beim 21:15, 21:15 über Mia Blichfeldt mit 1:0 in Führung. Danach gab es jedoch keinen weiteren Sieg mehr. Zunächst verloren Isabel Herttrich und Olga Konon im Doppel und anschließend auch die deutsche Meisterin Luise Heim mit 21:16, 8:21, 13:21 gegen Line Kjaersfeldt. Mit der Niederlage von Carla Nelte/Johanna Goliszewski stand der 3:1-Erfolg der Däninnen fest.

Verbands-Homepage

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren