Newsticker
Vor Corona-Gipfel: Lockerungen auch bei Inzidenz bis 100 im Gespräch
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Deutsche Hockey-Herren mit zweitem Sieg in Hamburg

Vier-Länder-Turnier

26.06.2017

Deutsche Hockey-Herren mit zweitem Sieg in Hamburg

Beim Hamburg Masters holte Bundestrainer Stefan Kermas (M) mit den DHB-Herren auch gegen Spanien einen Sieg.
Bild: Hendrik Schmidt (dpa)

Hamburg (dpa) – Die deutschen Hockey-Herren haben auch ihr zweites Spiel beim Vier-Nationen-Cup in Hamburg gewonnen.

Die Mannschaft des neuen Bundestrainers Stefan Kermas besiegte die Auswahl Spaniens mit 4:2 (2:2).

Damit kommt es am Sonntag zum Endspiel gegen Irland, das gegen Österreich 7:2 (2:1) gewann. Das DHB-Team braucht für den Turniererfolg einen Sieg, während Irland ein Remis reicht.

Gegen Spanien hatten die Deutschen zunächst Mühe und lagen nach 21 Minuten mit 0:2 im Rückstand. Christopher Rühr (Rot-Weiß Köln) per kurzer Ecke (22.) und Benedikt Fürk (Uhlenhorst Mülheim/23.) sorgten noch vor der Pause für den Ausgleich. Für die immer stärker werdenden Gastgeber erzielte Timm Herzbruch (Uhlenhorst Mülheim) ebenfalls nach einer kurzen Ecke die 3:2-Führung (41.). Den Schlusspunkt setzte Moritz Trompertz (Rot-Weiß Köln) in der 43. Minute.

Ansaetzungen und Ergebnisse

Kader Nationalteam

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren