1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Dieser deutsch-mexikanische Prinz wird der Star der Spiele

Olympia 2014

29.01.2014

Dieser deutsch-mexikanische Prinz wird der Star der Spiele

Hubertus von Hohenlohe startet bei den Olympischen Spielen 2014 in einem gewöhnungsbedürftigen Rennanzug.<
Bild: twitter / @REFORMACOM

Deutschland sitzt gebannt vor dem Fernseher, wenn Weißwürste den Eiskanal runterrutschen. Ein Biathlet wird mindestens vier Goldmedaillen holen. Der Star der Spiele wir ein anderer.

Gestatten, Hubertus von Hohenlohe. Prinz, Musiker, Fotograf, Olympia-Teilnehmer. Der 54-Jährige wird in Sotschi am 22. Februar den Slalomhang runterstürzen. Er wird keine Medaille holen. Er wird noch nicht mal unter die besten zehn kommen. Genaugenommen wird er am Ende des Teilnehmerfeldes landen.

Doch um Platzierungen geht es bei Olympischen Spielen ja nicht. Dabei sein ist alles. Zumindest für Hubertus von Hohenlohe. In Sotschi ist er bereits zum sechsten Mal dabei. Seine Premiere feierte er 1984 in Sarajevo.

Hubertus Prinz zu Hohenlohe, wie nach seinen Angaben der vollständige Name wäre, wurde 1959 in Mexiko geboren als seine Familie dort geschäftlich zu tun hatte. Später besuchte er ein Internat in Vorarlberg und studierte in Liechtenstein. 1981 gründete er den mexikanischen Skiverband.  In den Jahren darauf startete er regelmäßig im Weltcup und feierte 1982 bei der Kombination von Madonna di Campiglio mit Platz fünf sein bestes Ergebnis. Ins Ziel kamen fünf Fahrer.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Der Exot im Rennanzug feierte aber nicht nur auf der Piste Erfolge. Auch als Sänger und Fotograf macht er von sich Reden. Seit Anfang der 80er arbeitet er als Musiker. Mit der Single I think I am soll er 1988  in den  spanischen, holländischen und portugiesischen Charts vertreten gewesen sein. Genaue Aufzeichnungen existieren davon allerdings nicht. Im vergangenen Jahr trat er mit seinem Lied Higher than Mars in der Frühlingsshow des ZDF auf.

 

Als Fotograf war er unter anderem für Puma tätig und stellt seine Werke regelmäßig aus. Doch in diesem Winter ist er wieder sportlich unterwegs. Zu erkennen wird Hubertus von Hohenlohe übrigens auch für das nicht geschulte Auge sein. Er trägt einen Rennanzug der optisch an die mexikanischen Mariachi angelehnt ist.

Und weil es so schön ist, noch etwas aus dem Frühwerk des Pisten-Prinzen.

(time)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Wollen auch ins Halbfinale einziehen: Das deutsche Hockey-Team. Foto: Frank Uijlenbroek/Worldsportpics
Erste Viertelfinalspiele

England und Australien im Halbfinale bei Hockey-WM in Indien

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen