1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Dirk Nowitzki nicht ins All-Star-Team gewählt

NBA

03.02.2012

Dirk Nowitzki nicht ins All-Star-Team gewählt

Im vergangenen Jahr durfte Dirk Nowitzki noch am All-Star-Game teilnehmen. In diesem Jahr muss der Star der Dallas Mavericks noch bangen.
Bild: dpa

Dirk Nowitzki wurde von den Fans der NBA nicht ins All-Star-Team gewählt. Trotzdem könnte er an dem Showspiel teilnehmen.

Der deutsche Superstar wurde von den Basketball-Anhängern auf der Position des Forwards mit 468.435 Stimmen lediglich auf Platz vier gewählt. Somit ist Nowitzki auf die Gunst der Trainer angewiesen. Während die fünf Starter für die Teams aus Ost und West von den Anhängern gewählt werden, werden je sieben Auswechselspieler pro Team von den Trainern nominiert.

Nowitzki mit eher schwacher Saison

Nowitzki nahm zuletzt zehn Mal in Folge am All-Star-Game teil. Davon stand er allerdings lediglich zwei Mal von beginn an auf dem Parkett. Der Mann mit der Nummer 41 bei den Dallas Mavericks spielt derzeit allerdings auch eine eher schwache Saison für seinen Club und hat oft mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. In der vergangenen Saison führt Nowitzki die Mavs noch zur Meisterschaft und wurde zum MVP der Finalserie ernannt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Das diesjährige All-Star-Game wird am 26. Februar in Orlando ausgetragen und ist bereits der 61. Vergleich der Teams aus Ost und West.

In die Startformationen wurden folgende Spieler gewählt:

West: Kobe Bryant, Andrew Bynum (beide Lakers), Chris Paul, Blake Griffin (beide Clippers), Kevin Durant (Oklahoma)

Ost:  Dwyane Wade, LeBron James (beide Miami), Derrick Rose (Chicago), Carmelo Anthony (Knicks), Dwight Howard (Orlando).

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Andrea Petkovic hatte keine Mühe zum Auftakt in Budapest. Foto: Julian Stratenschulte
WTA-Turnier

Petkovic nach 6:1, 6:0 in Budapest im Achtelfinale

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen