Newsticker

Carneval in Rio fällt wegen Corona-Pandemie aus
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Djokovic sieht sich vor French Open auf dem Höhepunkt

Tennis

24.05.2015

Djokovic sieht sich vor French Open auf dem Höhepunkt

Novak Djokovic fährt mit riesigem Selbstvertrauen nach Paris.
Bild: Maurizio Brambatti (dpa)

Vor den French Open sieht sich der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic auf dem Höhepunkt seiner Tennis-Karriere. "Wahrscheinlich bin ich auf dem Zenit meines Könnens angekommen - in jeder Hinsicht", sagte der 28-jährige Serbe der Belgrader Zeitung "Novosti".

"Ich versuche jetzt, diesen Augenblick und dieses Niveau an Resultaten so lange wie möglich zu halten", kündigte er vor dem Grand-Slam-Turnier in Paris an. Der Titel bei den  French Open fehlt dem Vorjahresfinalisten noch.

"Ich bin auf vielen Feldern reifer geworden", beschrieb Djokovic seine Verfassung weiter: "Ich bin imstande und auch fähiger, mich selbst auf gewisse Art zu kontrollieren und einen Ausweg aus schwierigen Situationen zu finden. Das geht jetzt viel besser als vor einigen Jahren", erklärte der Schützling von Trainer Boris Becker. "Ich habe jetzt auch die Kontinuität. Alles läuft auf die Reife hinaus."

Djokovic ist in dieser Saison bisher der überragende Spieler und gilt noch vor dem neunmaligen Sieger Rafael Nadal aus Spanien als großer Favorit auf den Titel in Paris. (dpa)

Interview, Serbisch

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren