1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Djokovic trennt sich von Trainer Radek Stepanek

Tennis

04.04.2018

Djokovic trennt sich von Trainer Radek Stepanek

Novak Djokovic sucht weiter nach seiner Form.
Bild: Lynne Sladky/AP (dpa)

Der frühere Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat die Zusammenarbeit mit seinem Trainer und ehemaligem Tennisprofi Radek Stepanek beendet.

Djokovic suche kontinuierlich nach neuen und unterschiedlichen Wegen, um wieder in Topform zu kommen, heißt es dazu in einer Mitteilung auf Djokovics Homepage. Erst vor wenigen Tagen hatte sich der Serbe zudem von Trainer Andre Agassi getrennt.

Djokovic konnte nach einer monatelangen Pause aufgrund einer Ellbogenverletzung bisher nicht an seine früheren Leistungen anknüpfen. Vergangenen Monat verlor er in der zweiten Runde des Miami Masters gegen Benoit Paire.

Der 30-Jährige hat seit 2008 zwölf Grand-Slam-Titel gewonnen, die beiden letzten Triumphe sind aber bereits zwei Jahre her Derzeit steht er auf Rang 13 der Weltrangliste. Von 2013 bis 2016 gehörte auch Boris Becker zu seinem Trainerteam. (dpa)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Fabiano Caruana, US-amerikanischer und italienischer Schachgroßmeister. Foto: Arne Bänsch
Weltmeisterschaft in London

Fabiano Caruana: Der amerikanische Schachtraum lebt

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden