Newsticker

Österreich verhängt Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus Risikogebieten von 7. Dezember bis 10. Januar
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Dopingverdacht: 5000-Meter-Europameister Fifa suspendiert

Verfahren eingeleitet

02.02.2018

Dopingverdacht: 5000-Meter-Europameister Fifa suspendiert

Wurde wegen Dopingverdachts vorläufig suspendiert: 5000-Meter-Europameister Ilias Fifa.
Bild: Vincent Jannink (dpa)

 Der spanische Leichtathletik-Europameister Ilias Fifa ist von der nationalen Anti-Doping-Agentur AEPSAD vorläufig suspendiert worden.

Wie die Zeitung "El Mundo" unter Berufung auf die Behörde berichtete, wurde ein Verfahren gegen den 28-Jährigen mit marokkanischen Wurzeln eingeleitet. Fifa ist seit 2015 in Spanien startberechtigt und hatte 2016 bei der EM in Amsterdam Gold über 5000 Meter geholt.

Im Oktober 2017 waren bei einer Razzia in seinem Haus in Santa Coloma de Gramanet in der Nähe von Barcelona mehrere leistungssteigernde Substanzen sichergestellt worden. Fifa war daraufhin vorläufig festgenommen worden.

Mitteilung AEPSAD

Bericht El Mundo

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren