Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Eishockey: Reindl über Stanley-Cup-Sieg: "Signal für deutsches Eishockey"

Eishockey
13.06.2016

Reindl über Stanley-Cup-Sieg: "Signal für deutsches Eishockey"

DEB-Präsident Franz Reindl.
Foto: Armin Weigel (dpa)

DEB-Präsident Franz Reindl hat den Gewinn des Stanley Cups von Tom Kühnhackl als "ein Signal für das deutsche Eishockey" bezeichnet.

"Man sieht, dass es machbar ist, wenn man an sich glaubt, wenn man kämpft", sagte der Chef des Deutschen Eishockey-Bundes der Deutschen Presse-Agentur auch mit Blick auf die Weltmeisterschaft 2017. Im nächsten Mai richtet Deutschland die WM gemeinsam mit Frankreich aus.

Tom Kühnhackl, Sohn der deutschen Eishockey-Legende Erich Kühnhackl, gewann in der Nacht zum Montag als erst dritter Deutscher nach Uwe Krupp und Dennis Seidenberg die Meisterschaft in der nordamerikanischen Profiliga NHL. Die Pittsburgh Penguins entschieden die Final-Serie gegen die San Jose Sharks dank eines 3:1 und des entscheidenden vierten Siegs im sechsten Spiel für sich.

Der 24-jährige Kühnhackl war erst am 9. Januar erstmals in der NHL zum Einsatz gekommen. "Der Werdegang ist natürlich ein Traum", sagte Reindl. "Das ist die Krönung einer tollen Saison. Das ist eine Sensation für ihn als Spieler." (dpa)

Spielstatistik

Tweet Kühnhackl

NHL-Statistik Kühnhackl

Interview mit Tom und Erich Kühnhackl auf Eishockey.com

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.