Newsticker

Markus Söder moniert: Die Corona-Pandemie werde schöngeredet
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Eisschnellläufer Juskow holt WM-Titel über 1500 Meter

Eisschnelllauf

13.02.2015

Eisschnellläufer Juskow holt WM-Titel über 1500 Meter

Der Russe Denis Juskow gewinnt über 1500 Meter.
Bild: Hannibal (dpa)

Der russische Eisschnellläufer Denis Juskow hat sich erneut den Weltmeistertitel über 1500 Meter gesichert. Der Titelverteidiger siegte in Heerenveen in der Bahnrekordzeit von 1:43,36 Minuten und holte wie 2013 in Sotschi Gold.

Auf den Silberrang lief der Olympia-Dritte Denny Morrison (1:45,08) aus Kanada, Bronze ging an den Olympia-Zweiten Koen Verweij (1:45,15) aus den Niederlanden. Deutsche Läufer waren auf dieser Strecke nicht für die WM qualifiziert.

Bei der Siegerehrung erklang allerdings nicht die russische Hymne. Juskow schaute Morrison und Verweij irritiert an und hob fragend die Arme. In der Pause des 5000-Meter-Rennens der Damen wurde nach einer Entschuldigung die Siegerehrung mit der korrekten Hymne wiederholt. (dpa)

Ergebnisse

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren