1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Freifahrtschein für Savchenko/Massot zur Eiskunstlauf-EM

Keine Qualifikation notwendig

18.10.2017

Freifahrtschein für Savchenko/Massot zur Eiskunstlauf-EM

Aljona Savchenko und Bruno Massot müssen sich nicht mehr für die EM in Moskau 2018 qualifizieren.
Bild: Britta Pedersen (dpa)

Die Deutsche Eislauf-Union (DEU) hat die Vizeweltmeister Aljona Savchenko und Bruno Massot für die Europameisterschaften im Januar 2018 in Moskau nominiert.

Damit muss das deutsche Top-Paar vor Beginn der olympischen Saison nicht zur Kaderüberprüfung im August nach Berlin fahren.

"Wir werden stattdessen intensiv in Oberstdorf trainieren", sagte Trainer Alexander König nach einem zweiwöchigen Trainingslager in Frankreich der Deutschen Presse-Agentur. "Die beiden sind richtig fit." Das deutsch-französische Duo wird seinen Saisoneinstand vom 28. bis 30. September bei der Nebelhorn-Trophy geben.

Alle anderen Eiskunstläufer müssen sich für die EM vom 17. bis 21. Januar kommenden Jahres in der russischen Hauptstadt qualifizieren. Als Kriterien zählen das Abschneiden bei internationalen Wettbewerben und der deutschen Meisterschaft Mitte Dezember in Frankfurt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Homepage DEU

Mitteilung DEU

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Schwerins Spielerinnen freuen sich über den Sieg gegen Stuttgart. Foto (Archiv): Silas Stein Foto: Silas Stein
Finalserie Best of five

Volleyball: SSC Schwerin gewinnt auch zweites Finalspiel

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket