1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. Göppinger Adrian Pfahl beendet Bundesliga-Karriere

Ehemaliger Nationalspieler

30.05.2018

Göppinger Adrian Pfahl beendet Bundesliga-Karriere

Adrian Pfahl beendet bei Frisch Auf Göppingen seine Bundesliga-Karriere.
Bild: Jens Wolf (dpa)

Der frühere Handball-Nationalspieler Adrian Pfahl vom Bundesligisten Frisch Auf Göppingen beendet im Sommer seine Profi-Karriere.

Das teilte sein künftiger Arbeitgeber, der Sondermaschinenbauer LAS Lean Assembly Systems in Lorch-Weitmars, mit. Dort arbeitet der 35-Jährige künftig als Maschinenbauer. Zudem wird Pfahl, der 61 Länderspiele bestritten hat, künftig für den Württembergligisten TSV Alfdorf-Lorch auflaufen.

Zuvor will Pfahl mit Frisch Auf noch zum dritten Mal hintereinander den EHF-Pokalsieg feiern. Der Titelverteidiger trifft im Halbfinale auf den Bundesligarivalen Füchse Berlin. Den zweiten Endspielteilnehmer ermitteln Endrunden-Gastgeber SC Magdeburg und das französische Team Saint-Raphael Var. Das Final-Four-Turnier findet am 19. und 20. Mai statt. (dpa)

Porträt Adrian Pfahl

Vereinsmitteilung Alfdorf-Lorch

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Patrick Sercu (l) bei den 47. Bremer Sechstagerennen im Jahr 2011 mit dem damaligen Organisator, Frank Minder. Foto: Carmen Jaspersen dpa/lni
Im Alter von 74 Jahren

Belgischer Radrennfahrer Patrick Sercu gestorben

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen